Was sind die besten Physiotherapieschulen in Amerika?

0
101

Die USA befinden sich in einer Phase des raschen Wandels im Hinblick auf einen demografischen Wandel. Ähnlich wie in anderen Ländern der Welt sind Amerikas Babyboomer jetzt Senioren, und die Nation muss sich mit einer Krise im Gesundheitswesen auseinandersetzen.

Obwohl seit dem finanziellen Zusammenbruch von 2007 einige Jahre vergangen sind, versuchen die USA immer noch, den verheerenden Auswirkungen einer wirtschaftlichen Rezession zu entkommen. Arbeitsplätze bleiben knapp, aber Karrieren in der Physiotherapie werden in den nächsten Jahren voraussichtlich zunehmen. Da die Babyboomer des Landes immer älter werden, werden dringend medizinische Dienste benötigt, um die Gesundheit der Senioren des Landes zu erhalten. Im Rahmen der öffentlichen Gesundheitsinitiative von US-Präsident Barack Obama werden einige physiotherapeutische Leistungen unter die neue Gesetzgebung fallen. Dies wird mit Sicherheit eine noch höhere Nachfrage nach Physiotherapeuten in Krankenhäusern und Kliniken im ganzen Land auslösen.

Nach Angaben der Branche aus dem Jahr 2010 verdienen Physiotherapeuten in den USA ein Durchschnittsgehalt von 77.990 USD. Los Angeles, Chicago und Boston sind heiße Beschäftigungsbereiche – in jeder Stadt gibt es mehr als 5.000 Physiotherapeuten. Jüngere Arbeitnehmer machen mit größerer Wahrscheinlichkeit Fernreisen im ganzen Land, um dort zu arbeiten, und es scheint, dass viele von ihnen in Chicago landen. Die Stadt hat das jüngste Durchschnittsalter von Physiotherapeuten und den höchsten Prozentsatz von Arbeitnehmern unter 35 Jahren. Deshalb strömen viele Absolventen der amerikanischen Physiotherapieschulen nach Chicago, um eine Einstiegsbeschäftigung zu erhalten.

Bevor wir uns einige der besten Physiotherapieschulen in Amerika ansehen, ist es wichtig, genau zu wissen, was ein Physiotherapeut tut. Ein Physiotherapeut arbeitet mit Klienten jeden Alters zusammen, um ihre Bewegungsfähigkeit zu maximieren. Wenn Sie eine Karriere in diesem lohnenden Bereich in Betracht ziehen, beachten Sie die wertvollen Dienstleistungen, die diese Branche bietet.

Physiotherapeuten bereichern das Leben der Amerikaner durch:

  • Angebot von Schmerzbehandlungs- und Rehabilitationsdiensten für Personen mit akuten Verletzungen

  • Erstellen von benutzerdefinierten Trainingsprogrammen zur Verbesserung der Gesamtkraft eines Patienten

  • Umgang mit den Einschränkungen des Körpers bei körperlicher Aktivität

  • Förderung von Bewegung und gesundem Lebensstil

Eine gute Ausbildung ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Karriere in dieser Branche. Viele Physiotherapie-Einstiegsprogramme bieten nur Kurse auf Master-Ebene an. Sie müssen also einen Bachelor-Abschluss haben, bevor Sie sich bewerben können. Die Studierenden müssen außerdem eine Reihe von Vorkursen absolvieren, vor allem in den Naturwissenschaften – wie Physiologie, Biomechanik und Anatomie.

Nachfolgend finden Sie Amerikas Top-Physiotherapieschulen und warum sie unter angehenden Angehörigen der Gesundheitsberufe als Favoriten gelten.

Universität von Südkalifornien

Die Physiotherapieprogramme dieser Schule gehören durchweg zu den besten in den Vereinigten Staaten. USC bietet ein Doktorandenprogramm für Einsteiger an, das die Studenten auf eine praktische Karriere in diesem Bereich vorbereitet. Nach Abschluss des Studiums möchten einige möglicherweise ihr Studium in Residency-Programmen fortsetzen. Postgraduierte können ihre Ausbildung fortsetzen, indem sie aus einer Vielzahl von Disziplinen wählen, einschließlich Sport oder orthopädischer Physiotherapie.

Die Fakultät ist weiterhin der Standard für die Ausbildung und Forschung in der Physiotherapie in den Vereinigten Staaten. Seien Sie also auf einen harten Wettbewerb vorbereitet, wenn Sie sich für die prestigeträchtigen Programme der Schule bewerben.

Webseite: University of Southern California – Abteilung für Biokinesiologie und Physiotherapie

Universität von Delaware

US News and World Report hat UDs Physiotherapieprogramm Nr. 2 nach der University of Southern California bewertet. Beeindruckende 96% der zugelassenen Studenten absolvieren das Programm, das in Bildungskreisen als selten gilt. Beeindruckender ist, dass all diese Studenten die Lizenzprüfung beim ersten Versuch bestanden haben.

Während des Doktorandenprogramms von UD müssen die Studenten an vier klinischen Vollzeiterfahrungen und drei integrierten klinischen Teilzeiterfahrungen teilnehmen. Es gibt ungefähr 36 Schüler pro Klasse, was eine intimere und aussagekräftigere Lernerfahrung schafft.

Webseite: Universität von Delaware – Abteilung für Physiotherapie

Universität von Pittsburgh

Der praktische und unkomplizierte Ansatz der Schule in Bezug auf Bildung macht die Universität von Pittsburgh bei angehenden Physiotherapeuten in den USA so beliebt. Der dreijährige Doktor der Physiotherapie (DPT) ist äußerst beliebt. Das liegt daran, dass das Programm intensives theoretisches Lernen im Klassenzimmer mit einem klinischen Teil kombiniert, der mehr als 90 Wochen Praktikum umfasst. Zulassungsvoraussetzungen sind ein Bachelor-Abschluss.

Die Universität bietet auch ein Masterstudium für praktizierende Physiotherapeuten an. Dieser umfassende Lehrplan ist perfekt für Angehörige der Gesundheitsberufe, die ihre klinischen Fähigkeiten mit den neuesten Branchenpraktiken verbessern möchten. Forschungs- und Lehrinteressierte können dann in Rehabilitationswissenschaften promovieren.

Webseite: Universität von Pittsburgh – Abteilung für Physiotherapie

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein